Blogparade: “Was sind Ihre Kommunikations-Strategien 2015...

Das Jahr 2015 naht mit großen Schritten. Zeit sich Gedanken darüber zu machen, mit welchen Kommunikationsstrategien Unternehmen im neuen Jahr explosiv einschlagen wollen. Ob nun intensivere Investition in Content Marketing Strategien, stärkeres Augenmerk auf die visuelle PR oder mehr Interaktion in den Social Media mit Fans und Followern, in dieser Blogparade wollen wir Ihren guten […]

Weiterlesen
Alternative text

Erfolgskriterien und Trends 2015 – 3 Experten im Gespräch...

Google-Hangout Erfahren Sie mehr über die Erfolgsgeheimnisse der Gewinner des Wettbewerbs „Beste Pressemitteilung 2014“. In einem Google-Hangout am 27. Januar 2015 um 11.00 Uhr sind Andrea Lachmuth von der PR-Beratung 21, Ursula Martens, selbstständige Texterin und Inhaberin der Agentur WORTKIND und Christian Krause, Pressesprecher Komposit der Generali-Versicherungen dabei und plaudern aus dem Nähkästchen der Online-PR. Die […]

Weiterlesen
Alternative text

Corporate Blog: Weniger Corporate, mehr Blog

So funktioniert die Community-Pflege mit Content Marketing Dieser Blogartikel ist ein Beitrag zur Blogparade „Content Marketing und Corporate Blogs 2015“ von PR-Blogger:http://pr-blogger.de/2014/12/11/blogparade-content-marketing-und-corporate-blogs-2015-cmcb14/ Mit Corporate Blogs haben sich viele Unternehmen ein weiteres Medium zur digitalen Kommunikation mit ihren Zielgruppen erschlossen. Während die Idee eines eigenen Unternehmens-Tagebuch im ersten Moment plausibel klingt, scheitert es häufig an der […]

Weiterlesen
Alternative text

Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen

Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten Online-Pressemitteilungen sind ein sowohl inhaltlich als auch gestalterisch flexibles Medienformat, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden erfolgreich auf die eigenen Angebote zu lenken. Ähnlich wie bei einem Baukasten, lassen sich die verschiedenen Teilbereiche einer Online-Pressemitteilung (Überschrift, Leadtext, Haupttext, usw.) zusätzlich optimieren, um den größtmöglichen Effekt bei den Lesern und in […]

Weiterlesen
Alternative text

Wer ist Social Media Meister?

Der BVB ist den Bayern auf den Fersen   Ob Katar, La Manga oder Belek. Mit Hochdruck bereiten sich die 18 Fußball-Bundesliga Vereine auf die Rückrunde der Saison 2014/15 vor. Abgesehen von der Frage, ob der FC Bayern wieder Deutscher Meister wird, drängt sich dem gemeinen Fußballfan noch die eine oder andere Frage auf. Kann […]

Weiterlesen
Alternative text

Was sind Ihre PR-Herausforderungen 2015?

Stimmen Sie jetzt ab und wählen Sie Ihren Favoriten Content Marketing, Storytelling und Multichannel Management sind große Buzzwords im Kommunikations-Jahr 2015. Möglicherweise interessieren Sie sich aber vielmehr für Corporate Blogs oder Social Media Strategien. Was sind Ihre besonderen PR-Herausforderungen in diesem Jahr? Wir möchten Sie mit unseren Fachbeiträgen, Whitepapers und Webinaren unterstützen, also stimmen Sie […]

Weiterlesen
Alternative text
Event-PR News Online-PR

Blogparade: “Was sind Ihre Kommunikations-Strategien 2015?”

Sie möchten gerne teilnehmen? Dann senden Sie uns einfach Ihren Beitrag.
Sie möchten gerne teilnehmen? Dann senden Sie uns einfach Ihren Beitrag.

Das Jahr 2015 naht mit großen Schritten. Zeit sich Gedanken darüber zu machen, mit welchen Kommunikationsstrategien Unternehmen im neuen Jahr explosiv einschlagen wollen. Ob nun intensivere Investition in Content Marketing Strategien, stärkeres Augenmerk auf die visuelle PR oder mehr Interaktion in den Social Media mit Fans und Followern, in dieser Blogparade wollen wir Ihren guten Vorsätzen für das Kommunikations-Jahr 2015 auf den Grund gehen.

weiterlesen »

Event-PR Online-Marketing Online-PR Wettbewerb

Erfolgskriterien und Trends 2015 – 3 Experten im Gespräch

Google-Hangout

Melden Sie sich an für das Hangout mit den 3 Gewinnern des Wettbewerbs
Melden Sie sich an für das Hangout mit den 3 Gewinnern des Wettbewerbs

Erfahren Sie mehr über die Erfolgsgeheimnisse der Gewinner des Wettbewerbs „Beste Pressemitteilung 2014“. In einem Google-Hangout am 27. Januar 2015 um 11.00 Uhr sind Andrea Lachmuth von der PR-Beratung 21, Ursula Martens, selbstständige Texterin und Inhaberin der Agentur WORTKIND und Christian Krause, Pressesprecher Komposit der Generali-Versicherungen dabei und plaudern aus dem Nähkästchen der Online-PR. Die PR-Trends 2015 werden von den drei Experten ebenso verraten, wie die Merkmale einer perfekten Pressemitteilung.

 

weiterlesen »

Corporate Blog: Weniger Corporate, mehr Blog

So funktioniert die Community-Pflege mit Content Marketing

Dieser Blogartikel ist ein Beitrag zur Blogparade „Content Marketing und Corporate Blogs 2015“ von PR-Blogger:http://pr-blogger.de/2014/12/11/blogparade-content-marketing-und-corporate-blogs-2015-cmcb14/

Statistik beliebte Inhalte auf Corporate Blogs
Tipps & Ratschläge sind die beliebtesten Inhalte auf Corporate Blogs / WP Engine Study, 2014

Mit Corporate Blogs haben sich viele Unternehmen ein weiteres Medium zur digitalen Kommunikation mit ihren Zielgruppen erschlossen. Während die Idee eines eigenen Unternehmens-Tagebuch im ersten Moment plausibel klingt, scheitert es häufig an der Umsetzung. Zu sehr dominieren klassische PR-News die Business-Blogosphäre, während private Blogs sich zu meinungsmachenden Influencern entwickeln. Doch wo liegt der Unterschied zwischen unternehmens- und privatgeführten Blogs? Was können Unternehmen von einflussreichen Bloggern lernen? Und was hat eigentlich Content Marketing damit zu tun?

weiterlesen »

Grundlagen der Online-PR News Online-PR Trendthemen Webinare / Online-Seminare

Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen

Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten

Cover zum Online-Seminar: "7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen"
Online-Seminar: “7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen”

Online-Pressemitteilungen sind ein sowohl inhaltlich als auch gestalterisch flexibles Medienformat, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden erfolgreich auf die eigenen Angebote zu lenken. Ähnlich wie bei einem Baukasten, lassen sich die verschiedenen Teilbereiche einer Online-Pressemitteilung (Überschrift, Leadtext, Haupttext, usw.) zusätzlich optimieren, um den größtmöglichen Effekt bei den Lesern und in den Suchmaschinen zu erzielen. Nachfolgend finden Sie die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Online-Seminar “Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen” der ADENION Academy.

 

1. Wie lang sollte eine Online-Pressemitteilung sein?
Eine Online-Pressemitteilung sollte ca. 1.500 bis 3.000 Zeichen lang sein. Bei längeren Texten sollten Sie darauf achten, Ihre Inhalte sinnvoll zu gliedern und jeden Abschnitt mit einer thematisch relevanten Zwischenüberschrift zu versehen. So erleichtern Sie Ihren Lesern nicht nur das Erfassen Ihrer Online-Pressemitteilungen, sondern sorgen auch für eine bessere Indexierung durch die Suchmaschinen.

weiterlesen »

Wer ist Social Media Meister?

Der BVB ist den Bayern auf den Fersen

 

Welcher Bundesligist ist DER Social Media Meister? © squarelogo – fotolia.de
Welcher Bundesligist ist DER Social Media Meister? © squarelogo – fotolia.de

Ob Katar, La Manga oder Belek. Mit Hochdruck bereiten sich die 18 Fußball-Bundesliga Vereine auf die Rückrunde der Saison 2014/15 vor. Abgesehen von der Frage, ob der FC Bayern wieder Deutscher Meister wird, drängt sich dem gemeinen Fußballfan noch die eine oder andere Frage auf. Kann sich Borussia Dortmund aus der Abstiegsregion spielen? Schafft Borussia Mönchengladbach die Qualifikation in die Champions League? Und wo stehen eigentlich die Paderborner am Ende der Saison? Aber entscheidend ist nicht nur aufm Platz, sondern auch in den Social Media. Fußballvereine sind nicht mehr einfach nur Vereine, sondern auch Klein- oder Großunternehmen. Ein guter Social Media Auftritt ist da heutzutage unerlässlich. Deshalb beleuchten wir zum Rückrundenauftakt, wie sich die Bundesligisten in den Social Media präsentieren.

 

Facebook

facebookBeim beliebtesten Social Media Netzwerk weltweit hat der deutsche Rekordmeister die Nase vorn. Mit etwa 26 Millionen Likes belegt der FC Bayern die Spitzenposition und verweist die Konkurrenz aus dem Ruhrgebiet auf die Plätze 2 und 3. Borussia Dortmund ist mit knapp 12 Millionen Likes noch im zweistelligen Millionenbereich, der FC Schalke belegt mit 2,4 Millionen den dritten Rang. Die Auftritte von Paderborn (100.000 Likes), Mainz 05 (147.000) und der TSG Hoffenheim (155.000) sind hingegen ausbaufähig. Aber alle Vereine haben eins gemeinsam: Sie setzen auf eine persönliche und visuelle Ansprache. Ob nun Videos mit einzelnen Spielern oder Fotos aus dem Trainingslager, die Bundesligisten haben die Bedürfnisse der Fans erkannt und zeigen sich publikumsnah und geben einen Einblick hinter die Kulissen.

Zum Vergleich: Den FC Barcelona und Real Madrid aus Spanien wird in nächster Zeit vermutlich kein Bundesligist erreichen. Dank Ihrer weltweiten Popularität und Spielermarken wie Cristiano Ronaldo und Messi kommen beide Vereine jeweils auf über 80 Millionen (!) Likes. Weltklasse!

weiterlesen »

News Online-PR Trendthemen

Was sind Ihre PR-Herausforderungen 2015?

Stimmen Sie jetzt ab und wählen Sie Ihren Favoriten

Themenumfrage PR-Herausforderungen 2015
Stimmen Sie jetzt ab und wählen Sie Ihre PR-Themen für 2015

Content Marketing, Storytelling und Multichannel Management sind große Buzzwords im Kommunikations-Jahr 2015. Möglicherweise interessieren Sie sich aber vielmehr für Corporate Blogs oder Social Media Strategien. Was sind Ihre besonderen PR-Herausforderungen in diesem Jahr? Wir möchten Sie mit unseren Fachbeiträgen, Whitepapers und Webinaren unterstützen, also stimmen Sie ab und sagen Sie uns, welche Themen Sie sich wünschen:
http://pr-gateway.info/index.php?sid=12167&newtest=Y&lang=de

 

Interessen filtern und Themen selektieren
Der PR- und Marketingbereich ist ein breitgefächertes Feld. Wie im vielzitierten Wald, in dem man vor lauter Bäumen das Große und Ganze nicht sieht, kann man sich zwischen den verschiedenen Aspekten schnell verlieren. Da stehen Begriffe wie Content Marketing, Corporate Blog und Social Media Strategie dicht an dicht und schnell drängt sich eine Frage an die nächste: Worauf soll ich setzen? Was ist effektiv? Und wo kann ich mich einordnen?
Wir können Ihnen dabei helfen, effektiv und zielstrebig durch den Online-PR Dschungel zu kommen. Aber wie jedes gute Navigationsgerät, wollen wir von Ihnen wissen, wohin es gehen soll.

 

 

Ziele fokussieren und den richtigen Weg einschlagen
Es gibt eine ganze Reihe an Themen, die so interessant sind, dass sie eine intensivere Auseinandersetzung mit ihnen rechtfertigen.
Doch wahrscheinlich sind nicht alle Themen gleichermaßen interessant für jeden Einzelnen.
Deshalb muss man sich Gedanken darüber machen, welche Ziele man verfolgt und wie man diese erreichen will. Welche Wege bin ich bisher gegangen und welche Alternativen bringen mich womöglich schneller voran?

Mit der „Themenumfrage 2015“ können Sie uns ein wertvolles Feedback geben, damit wir unsere Inhalte noch mehr auf Ihre Wünsche & Bedürfnisse zuschneiden können. Durch Ihr Votum können Sie den Inhalt unserer Beiträge lenken und helfen uns gleichzeitig bei der Themenselektion. Sagen Sie uns, worauf Sie sich in diesem Jahr konzentrieren möchten, bei welchen Themenschwerpunkten Sie noch Nachholbedarf haben und die Lücken mit Wissen füllen wollen.
Sie entscheiden, ob Sie lieber etwas über Storytelling oder über die strategische Kommunikationsplanung oder über beides erfahren möchten.
Von „sehr interessant“ bis „nicht interessant“ können Sie Aspekte wie Corporate Blog, Pressemitteilung schreiben oder Social Media Strategien in der Online-PR bewerten und Ihr persönliches Interessenbedürfnis hervorheben.

Stimmen Sie jetzt ab und bestimmen Sie die Themen 2015:
http://pr-gateway.info/index.php?sid=12167&newtest=Y&lang=de

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

News Online-PR Produkt-PR

Erfolgreiche Buch-PR ist kein Hexenwerk

Rezension: “Vom Exposé zum Bucherfolg”

"Vom Exposé zum Bucherfolg". Das neue Werk von Gabriele Borgmann
“Vom Exposé zum Bucherfolg”. Das neue Werk von Gabriele Borgmann

Der wichtigste Tipp, den Gabriele Borgmann den Lesern anlässlich ihres neuen Buches gibt, klingt zunächst relativ simpel. „Schreiben Sie etwas Eigenes“. „Vom Exposé zum Bucherfolg“ gibt auf 134 Seiten Tipps & Tricks, Anleitungen und Hilfestellungen wie Ihr Buch ein voller Erfolg wird. Getreu dem ersten Satz im ersten Kapitel „Aus einer Idee kann etwas Großartiges entstehen – im besten Falle ein Buch“ ist für jeden Meilenstein in der Entstehung eines Buches etwas dabei. Ob Thesenentwicklung oder der Erfolg in diversen Rankings – gute Ratschläge gibt es genügend. „Vom Exposé zum Bucherfolg“ richtet sich inhaltlich an Autoren von Sach- und Unternehmensbüchern. Ob nun Frischling oder gestandener Autor, jeder Schriftsteller möchte, dass sein Werk ein Erfolg wird. Die passende Buch-PR dafür ist kein Hexenwerk, ganz im Gegenteil. Sie lässt sich „planen und pushen“.

 

weiterlesen »

Grundlagen der Online-PR Online-PR PR-Glossare / FAQ's

“Strategische Kommunikationsplanung”

Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Online-Seminar

Online-Seminar: "Strategische Kommunikationsplanung"
Online-Seminar: “Strategische Kommunikationsplanung”

Die strategische Kommunikationsplanung hat einen Anfang aber kein Ende. Stattdessen ist die Planung ein stetiger Begleiter in der Konzeption, Umsetzung und im Monitoring, um Weichen zu stellen und nach Bedarf den Kurs zu ändern. Im Online-Seminar “Strategische Kommunikationsplanung” der ADENION Academy standen die drei großen Planungsschritte Themenplanung, Medienplanung und Planung der Kommunikationskanäle auf dem Programm. Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten haben wir nachfolgend für Sie bereitgestellt.

 

B2C & B2B – gibt es Unterschiede bei der strategischen Kommunikationsplanung?
Ob nun B2C oder B2B, die Themen- und Medienplanung sowie die Planung der Kommunikationskanäle bestimmen in beiden Bereichen den Verlauf Ihrer Kommunikations-Strategie. Auch die inhaltliche Basis, die Bereitstellung relevanter, nützlicher und unterhaltsamer Inhalte ist identisch. Lediglich bei der Ansprache und einer ggf. signifikanten Anpassung der Kommunikationskanäle lässt sich ein Unterschied zwischen B2C und B2B ausmachen. Im B2B-Bereich gibt häufig eine seriöse Ansprache den Ton an, die sich auch in Ihrer Planung widerspiegeln sollte. Die B2B-Zielgruppe besteht im Kern auch aus Menschen, die täglich mit Fragen, Problemen und Herausforderungen zu kämpfen haben. Stehen Ihre potenziellen Geschäftspartner vor logistischen Problemen? Steht die Optimierung von Arbeitsprozessen im Vordergrund? Ist Ihre Zielgruppe auf der Suche nach einer Software, die hohe Datenmengen zuverlässig verarbeitet? Nutzen Sie mögliche Fragen und Themeninteressen als Grundlage, um mit relevanten und nützlichen Inhalten zu punkten.

Wie Sie wirkungsvolle B2B-Themen finden und umsetzen, erfahren Sie in der Videoaufzeichnung des Webinars „Best Practice: So funktioniert erfolgreiche Online-PR im B2B“: http://academy.adenion.de/best-practice-erfolgreiche-online-pr-b2b/

weiterlesen »

Grundlagen der Online-PR Neues aus der Branche News Online-PR Trendthemen

Storytelling 2015: Wenn der Leser die Feder führt

Zielgruppen sind der Kompass zu einer erfolgreichen Content Marketing Strategie

Dieser Blogartikel ist ein Beitrag zur Blogparade „Erwartungen an das Kommunikations-Jahr 2015“ der Scheidtweiler-PR: http://www.scheidtweiler-pr.de/blogparade-erwartungen-das-kommunikations-jahr-2015/

 

Das Kommunikations-Jahr 2015 wird durch drei Faktoren bestimmt: Content Marketing, Storytelling & Multichannel Management
Das Kommunikations-Jahr 2015 wird durch drei Faktoren bestimmt: Content Marketing, Storytelling & Multichannel Management

Buzzwords wie Content Marketing, Storytelling und Multichannel Management haben die letzten Monate des vergangenen Jahres entscheidend geprägt. Nach einer ersten Durchsicht der aktuellen Branchenthemen und –diskussionen  weiß ich auch: sie haben den Jahreswechsel gut überstanden. Oberflächliche Blessuren zeigen sich lediglich in der aufgeflammten Debatte, dass Storytelling nach einschlägiger Meinung das bessere Content Marketing sei. Die Antwort auf diese Diskussion finde ich jedoch nicht in einem umfangreichen Lehrbuch oder in der Maserung meines Schreibtisches. Wie schon Jack Sparrow auf der Suche nach der Black Pearl verlasse ich mich auf meinen ganz eigenen Kompass: die Leser.

 

„Navigator! Wo geht’s zur Schatzinsel?“
2015 wird ein Kommunikations-Jahr, in dem ich das Steuerrad aus der Hand gebe. Ich kenne den Kurs, auf den ich zuhalten will. Ich wittere Ruhm und Reichtum. Doch Wünsche und Hoffnungen decken sich nicht immer mit den Bedürfnissen der Mannschaft. Dafür habe ich meinen Navigator. Oder, in diesem Fall, eine ganze Zielgruppe voller Navigatoren. Ich weiß, was ich mit meiner Content Marketing Strategie, mit meinen PR-Botschaften erreichen will. Doch nur mein Leser weiß, welcher Kurs zum Ziel führt. Der Leser entwickelt sich zum bestimmenden Element meiner Kommunikations-Strategie 2015.

weiterlesen »